Anmeldung ist abgeschlossen - Info zur Staffeleinteilung (04.05.)

Es haben sich 26 Mannschaften aus 23 Vereinen angemeldet.

 

Unseren Vorschlag zur Staffeleinteilung findet ihr hier.

 

Die Spielpläne werden bis Mitte Mai erstellt und veröffentlicht, sofern die Entwicklung der Corona-Inzidenzen einen Spielbeginn in KW22 möglich macht. Mitte Mai erfolgt also entweder

  • die Veröffentlichung der Spielpläne oder
  • eine Info über Verschiebung oder
  • eine Info über Absage der Liga.

Bitte kontrolliert nochmal euren Wunschspieltag für Heimspiele (ggfs. Rückmeldung falls Änderung gewünscht), da aufgrund des engen Zeitplans eine nachträgliche Korrektur der Spielpläne nicht möglich wäre.


Corona-Update (24.04.): Inzidenz-Entwicklung ist entscheidend!

Nach der Neufassung des Infektionsschutzgesetzes, gilt ab dem 24.4. u.a. folgende bundeseinheitliche Regelung:

 

"Liegt die 7-Tage-Inzidenz im jeweiligen Stadt- oder Landkreis an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 100, dann ist Sport nur mit den Angehörigen des eigenen Haushalts und einer weiteren nicht zum Haushalt gehörenden Person erlaubt."

 

Ob wir den Ligabetrieb aufnehmen können, hängt also ganz entscheidend von der Entwicklung der 7-Tage-Inzidenzen ab. Zu beachten ist, dass wir Mannschaften aus mehreren Stadt- und Landkreisen haben, die dann alle (!) an mindestens 3 aufeinanderfolgenden Tage eine Inzidenz von unter 100 haben müßten. Momentan (Stand 23.4.) hat z.B. der Rhein-Neckar-Kreis eine Inzidenz von 148,4. Ebenfalls zu beachten ist, dass wir die Liga abbrechen müßten, wenn wir zwar wegen gesunkener Inzidenzen starten könnten, diese danach aber wieder ansteigen sollten.

 

Wie angekündigt, wird nach Ende der Anmeldephase (30.4.) die Staffeleinteilung bis zum 9.5. vorgenommen und veröffentlicht werden. Da die Erstellung der Spielpläne jedoch eine recht aufwendige Angelegenheit ist, behalte ich mir vor, diese eventuell NICHT zu erstellen, wenn bis Mitte Mai keine Trendwende in der Entwicklung der Inzidenzen erkennbar ist.

  

Ich bitte um Verständnis, dass in dieser Saison einige Entscheidungen recht kurzfristig getroffen werden müssen. Das verlangt von allen Beteiligten ein hohes Maß an Flexibilität und  ggfs. auch hohe Frustrationstoleranz.

 

Ich halte euch auf dem Laufenden über die nächsten Schritte. 

Eure Bettina